Endlich Freiwasser!

Heute ging es zum Freiwasserschwimmen, knapp 1200m im Baggersee. Eigentlich hatte ich mir den Umstieg von den  Freibadbahnen schwieriger vorgestellt. Kein Abstoßen nach 50m, keine kurzen Pausen am Beckenrand,... Am Ende standen dann aber doch über 1100m (die Suunto war bei knapp 1200m) auf der Uhr. Im Prinzip fast komplett Kraul - denn bei Brust... Weiterlesen →

Angenehme 24° und Regen

Nachdem es bei uns gestern gerade mal 11°C hatte (HALLO! Wir haben August!) und geregnet hat, war es wieder an der Zeit für angenehme 24° Wassertemperatur im Freibad. Die meiste Zeit war ich der einzige Gast im Bad... Hat schon was, wenn man kommt und das Wasser spiegelglatt vor einem liegt (hat erst danach mit... Weiterlesen →

Es läuft – ähm… schwimmt!

Gerade läuft es besser, nachdem ich in der vergangenen Woche eigentlich jeden Tag Laufen bzw. Speedhiken war, sollte heute mal wieder der Oberkörper ran. 1600m, aber natürlich nicht im abgebildeten Pool, sondern dem 50m Becken unseres Freibades. Heute waren es sogar 600m Kraul am Stück (insgesamt 1100m Kraul und 500m Brust). So langsam könnte ich... Weiterlesen →

Kleine sportliche Fortschritte…

Manchmal muss man schon mit wenig zufrieden sein. Das kann die neue Bestleistung auf der Heimrunde sein, eine neuer längster langer Lauf oder ein erstmalig absolvierter technischer Abschnitt auf dem MTB . Bei mir stand heute wenigstens ein kleines  Erfolgserlebnis an, meine ersten 400m Kraul am Stück. Nachdem Laufen ja gerade eher schwierig ist, war... Weiterlesen →

Swimrun – oder „Warum muss der Trail am See enden?“

Inzwischen bin ich mit dem Trailgierig-Podcast ja auch schon "volljährig" geworden und bei Folge 18 angekommen. Nachdem ich in Folge 17 Trainingspläne zum Thema hatte (der Vergleich der Trainingspläne der verschiedenen Uhrenhersteller Garmin, Polar und Suunto, sowie Runtastic kommt hier in Bälde auch noch mal als Blogbeitrag), war die Folge 18 wieder eine spannende Interviewfolge,... Weiterlesen →

Meine 2,5 Mio Liter Wasser…

Eigentlich sagt dieses Bild ja schon alles... Ich bin ja ein bekennender Schlechtwetterschwimmer. Bei gutem Wetter ist es mir meist zu voll. Heute hatte ich das Becken für mich alleine. 50 m x 25m x 2m, sprich 2,5 Mio Liter... Nach den ganzen schönen Bildern vom Freiwasserschwimmen bei Olympia (10 km, Triathlon) habe ich das... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑