„Just an impression“

2022-01-24 Eigentlich war ich ja an diesem Morgen auf dem Weg zur Arbeit, aber als ich bei uns aus dem Dorf raus war, hat sich dieses Bild gezeigt. Die Szenerie hat mich sehr an ein verträumtes Gemälde erinnert. Die Morgendämmerung hat hat dieser typischen "LInzgau-Ansicht" in Kombination mit dem Bodennnebel etwas magisches verliehen. Zum Glück... Weiterlesen →

„Framed“

2022-01-23 Hier ein Blick aus dem Toiletten(!)-Fenster des Neuhornbachhauses im Bregenzer Wald. Durch das Fenster ergibt sich ein "natürlicher" Rahmen, der die Moorlandschaft vor dem Fenster gut einrahmt. Nikon Z6 + Z24-200@54mm, f5.6, ISO1800, 1/60s Generell ist eine Rahmung für Bilder sehr lohnend. Es können natürlich auch andere Elemente, wie Bäume, Zweige, Lücken im Laub... Weiterlesen →

„Just a tree“

2022-01-22 In dieser Szene hat mir die Einfachheit gefallen, ein Baum, ein toller Himmel zu Sonnenuntergang - mehr braucht es nicht. Leider war es nicht möglich - trotz niedrigem Standpunkt - den linken, unteren Ast vom Feld abzuheben. Aber dafür war noch noch der Turmfalke (?) da, der auf dem Baum seinen Ansitz hielt. Nikon... Weiterlesen →

„Way of the cross II“

2022-01-21 Dieses Wegkreuz mit Apfelbaum daneben steht direkt in meiner näheren Umgebung.Durch den Weg erhält man eine schöne führende Linie, die den Blick zum Baum leitet. Hier habe ich die tolle Abendstimmung ausgenutzt und den Baum als Silhuette aufgenommen.Durch die schneebedeckten Felder im Vordergrund erscheint dieser nicht komplett dunkel und das kühle Blau des Schnees... Weiterlesen →

„Colorful Impressions“

2022-01-20 Hier ein Bild aus dem vergangenen Herbst, entstanden im oberen Donautal bei Gutenstein.Die prächtigen Rotbuchen "brennen" geradezu , wie war das nochmal?"Der Herbst ist ein Frühling in dem jedes Blatt zur Blüte wird" - oder so ähnlich?Hier passt das natürlich. Mir hat vor allem die impressionistische Stimmung gefallen, die Farben, der leichte Dunst, das... Weiterlesen →

„Der Wächter des Sees“

2022-01-19 Seit über 450 Jahren thront diese Sommerlinde (Tilia platyphyllos) hoch über dem Bodensee. Damit hat sie hier schon viel kommen und gehen sehen. Selbst zu Zeiten des 30 jährigen Krieges war das schon ein massiver Baum. Da kommen mir unsere 80-100 Jahr schon ziemlich läppisch vor, aber bei den Bäumen geht natürlich auch alles... Weiterlesen →

„Riviera in the Ländle“

2022-01-18 Wie unsere Landesregierung meint, sind wir ja jetzt "The Länd", wobei mir "The Ländle" da besser gefallen würde.Die schwäbische Version der Riviera oder der Gardasees ist natürlich unser Bodensee.Hier hat er mit den Kiefern auch durchaus etwas mediteranes, vielleicht mit Ausnahme des leichten Nebels über dem See.Blick von der Zimmerwiese auf den Überlinger See... Weiterlesen →

„Winterliche Buchen“

2022-01-17 Auch wenn die Brüder Grimm der Ansicht waren, dass der Ursprung des Wortes Buch aus Buche stammt, so ist diese Theorie heute umstritten. Die Rotbuche ist ein toller Baum - und wurde auch. zum "Baum des Jahres 2022" gewählt. Leider macht auch der Rotbuche der Klimawandel zu schaffen. Auch der Buche machen Borkenkäfer zu... Weiterlesen →

„Three Brothers“

2022-01-16 Vorgestern zu Sonnenuntergang wurden die drei Apfelbäume von der untergehenden Sonne beleuchtet. Der zunehmenden ¾ Mond hat auch durch die Äste geblinzelt. Von dieser Seite aus hatte ich die Bäume bisher noch nie fotografiert, bisher war immer der hinterste (mit dem Steinkreuz) mein bevorzugtes Ziel. Diese Bäume stehen direkt an einer Straße, was die... Weiterlesen →

„Dunkel war’s, der Mond schien helle…“

2022-01-15 ... wie schon Joachim Ringelnatz schon schrieb. Vorgestern bin ich Nachts (2h nach Sonnenuntergang) an "meiner" Kastanie vorbei gekommen. Die ganze Szene war schön vom zunehmenden Mond erhellt, also ein kurzer Stopp, die Kamera aufs Stativ und ein paar Aufnahmen gemacht. Fujifilm X-S10 + XF16mmf1.4, ISO 160, 17s, f2.8 Durch die ziemlich lange Belichtungszeit... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑