„Mnml“

2022-02-06

Die Szene ist so minimalistisch, da kann man die Vokale auch noch weglassen…

Gestern war ich auf einem Samstag-Nachmittag- Spaziergang rund um den Illmensee. Spiegelungen und eher minimale Motive sind ja sowieso meines, daher ist mir dieser aus dem Wasser stehende Ast natürlich aufgefallen. Dann mit einer langen Brennweite (250mm APS-C, also umgerechnet fast 400mm Vollformat) aufgenommen.

Nikon Z50 + Z50-250mm@250mm, f8, 1/400s, ISO 250

Es wäre natürlich möglich gewesen, hier mit Filtern zu arbeiten, um das Wasser „smooth“ zu bekommen, aber das wäre hier sehr schade, da die Strukturen im Wasser dann völlig verloren gehen würden.

Tipp

Spiegelungen im Wasser werden mit ND Filtern deutlich „weicher“, aber gerade bei Strukturenm wie den „Kreisen“ und „Wellen“ hier im Bild, muss das nicht immer das Passendste sein.

3 Kommentare zu „„Mnml“

Gib deinen ab

    1. Hrzlchn Dnk! Ja, das war eine schöne Stimmung. Ich hatte zwar auch Filter mit, aber so fand ich es besser. Ein großer Teil des Sees war mit Eis bedeckt, da kommt morgen ein Bild.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑