„Dead & alive“

2022-01-25

Dieser tote Baum, ich glaube es ist eine Eiche, steht oberhalb Sigmaringen bei der „Josefslust“. Das war mal wieder so ein Tag mit schön weichem Morgenlicht – und der Baum steht auf meinem Arbeitsweg.
Auch bei strahlender Mittagssonne hat der Baum etwas, aber bei tiefstehender Sonne gewinnt er zusätzlich.

Fuji X-E4 , XF55-200mm@200mm, f7.1, 1/240s, ISO 400

Bei diesem Motiv fand ich den Kontrast von totem Stamm und lebendem Jungbaum toll. Vielleicht ist das ja sogar ein Nachkomme aus einer seiner Eicheln?

Der Stamm hebt sich optisch gut von dem recht monochromatischen Wald im Hintergrund ab, das Herbstlaub der jungen Eiche ist nochmals ein Farbklecks , der aber farblich recht harmonisch zur Umgebung wirkt.

Tipp

Gib deinen Bildern ein Thema und/ oder einen passenden Namen – möglichst VOR der Aufnahme. Wenn du weißt, was du mit dem Bild darstellen willst, dann erkennst du auch eher, was tatsächlich „bildwichtig“ ist und was man weglassen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑