„Leading Lines“

2022-01-29

Tja, „Leading Lines“, die „führenden Linien“ – das ist hier durchaus wörtlich gemeint, da „line“ ja sowohl „Linie“ wie auch „Schnur“ oder „Leine“ bedeuten kann. Und „Leinen“ sind hier mehr als genug im Bild.

Dieser Zaun steht direkt am Bisongehege (siehe Bild von gestern), hier zu Sonnenuntergang war die Eiche schön beleuchtet und auch der Schnee hatte einen orangen Schimmer. Der ganze Zaun hat wunderbar ins Bild hinein, direkt zum Baum geführt. Leider ist es nicht möglich, den Baum samt unterem Stammteil darzustellen, da man einfach nicht hoch genug mit der Kamera kommt- außer mit einer Drohne und dann sind wieder andere Hintergrundelemente mit im Bild.

Nikon Z6 + Z24-70f4@70mm, ISO100, f8/ 1/250s

Leider sind bei diesem Motiv zu viele „Linien“ im Bild, da direkt über/ vor dem Baum eine Stromleitung vorbeiführt. Hier mal das Originalbild. Ist das dann „gefaked“? Naja, nicht unbedingt.
Hätte man eine Axt dabei, dann könnte das genau so aussehen…

uneditiertes Bild

Tipp:

Manchmal lassen sich menschliche Einflüsse wie Pfosten oder Stromleitungen nicht vermeiden.
Ob man sie gekonnt einbaut oder entfernt- das liegt im Ermessen des Kreators!

2 Kommentare zu „„Leading Lines“

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑