„Hallelujah“

2022-02-21

Hier hat mal wieder ein Musiktitel Pate für den Bildtitel gestanden, diesmal das fantastische „Hallelujah“ von Leonhard Cohen (und unzähligen Coverversionen wie von Jeff Buckley (ex. Fleetwood Mac), Rufus Wainwright oder K.D. Lang) – alle genannten Versionen sind sehr hörenswert. Aber das ist hier ja kein Audioblog…

Als „Hallelujah-Licht“ oder „god rays“ werden auch die durch die Wolkendecke stoßenden Sonnenstrahlen bezeichnet, wie hier im Bild. Dass da auch noch ein Baum mit Wegkreuz beleuchtet wird passt da natürlich vorzüglich zum Thema.

Nikon Z6 + Z24-7@28mm, ISO100, f8, 1/2000s

Als ich vorgestern die Lichtstrahlen unter diesem fantastischen Wolkenhimmel beobachtet habe, war nur noch die Frage, welchen Baum ich vor den Strahlen positionieren kann. Hier hat sowohl die Richtung gepasst, als auch die Ausrichtung der Straße, die hier mal wieder als „führende Linie“ herhalten muss. In der Nachbearbeitung habe ich noch die Weißtöne der Straßenmarkierungen verstärkt und ein paar Leitpfosten entfernt (die kann man zwar rausziehen, aber ich bezweifle, dass das gerne gesehen wird…

Tipp:

Wetterphänomene bieten wunderbare Kulissen, wenn man den passenden Protagonisten findet!

Ein Kommentar zu „„Hallelujah“

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑