„Sunrise“

2022-04-15

Das Problem an Sonnenaufgängen ist, dass sie immer so früh am Morgen sind…

Sony A6300 + E70-350mm@70mm, ISO100, f/10, 1/250s

An diesem Morgen Ende März war ich um 6:15 im Ried, gegen 6:40 war Sonnenaufgang.
Als der Bodennebel langsam hochgezogen ist, wusste ich, dass sich das Aufstehen gelohnt hat!

Die Location habe ich schon oft besucht und nicht immer hat man dort solche Sonnenaufgänge, dieser hier war sicher ein ganz besonderer. Generell ist in einem Riedgebiet aber natürlich recht viel Feuchtigkeit im Boden und damit auch die Chance auf Nebel relativ hoch.

Um die Chance auf solches Wetter zu steigern, lassen sich auch diverse Apps nutzen, bei mir sind das – neben Photopills (um Zeit und den genauen Ort des Sonnenaufganges zu planen) auch „Clear Outside“ (Wetter, Nebel und Wolken), „Sky Live“ (Bedeckung, eher für Astro gedacht) und inzwischen auch „Viewfindr“ (Fotowetter und Locations).

Sonnenaufgang hinter dem Wald
Magical Moments!

Tipp:

Leichter Nebel und aufgehende Sonne – eine Traumkombination. Neben „früh aufstehen“ hilft da auch die Wahl der richtigen Location und die Planung mit einer der oben genannten Apps!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑