„Flashlit“

2022-03-11

Nachdem ich gerade die Review der Black Diamond Stirnlampen geschrieben habe, hier ein Beispiel für ein einfachstes Light-Painting. Den Baum (Apfelbaum) habe ich damals mit dem Ultraweitwinkel aus einer sehr tiefen und schrägen Position fotografiert. Zum einen wurden dadurch störende Hintergrundelemente unsichtbar, zum anderen kommt dadurch noch mal etwas mehr Dynamik ins Bild.

Fujifilm X-T2 + Laowa 9mmf/2.8, f/2.8, ISO3200, 25s, den Baum habe ich kurz mit der Stirnlampe angeleuchtet

Das Bild habe ich mit Topaz Denoise vor der Bearbeitung entrauscht.

Eine andere Version -ohne großartiges Light-Painting- habe ich auch noch, diesmal ist das Bild aber 240s belichtet, so dass sich hier deutliche Sternspuren („Startrails“) zeigen.

240s Belichtungszeit

Tipp:

Light-Painting kann sehr interessante Effekte erzeugen. Meist ist dabei nicht wirklich viel Licht notwendig. Meist reichen da ein paar Sekunden völlig aus. Mit verschiedenen Lichtfarben – und dann ebenfalls angepasstem Weißabgleich- kann man da spannende Farbkontraste erzeugen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑