Nanoadventure und mehr

Mikroadventures sind in aller Munde und ich habe dieses Jahr auch einige geplant. Aber man kann seinen Trainingslauf auch „upgraden“, das ist dann eher ein „Nanoadventure“. Sei es dass du einfach mal den Bach abseits der Brücke überquerst, im Bachbett ein Stück entlangwatest, den See den du sonst immer umrundest einfach mal nur zur Hälfte... Weiterlesen →

Adventskalender Türchen #5 – Wine to go – Platypus Reserve und DuoLock

Heute will ich euch zwei Flaschen/ Beutel von den "Schnabeltieren" - denn nichts anderes bedeutet Platypus- vorstellen. Auch wenn das Material nach normaler PE-Folie aussieht, das Material das Platypus verwendet ist völlig BPA-frei und geschmacksneutral (Platypus bietet hier eine sogenannte Clean-Taste Guarantee). Trotzdem ist die Folie (mit einer lebensmittelechten Innenbeschichtung) sehr robust und dabei sehr leicht.... Weiterlesen →

Review der Olight H1R Nova

Klein, fein, hell... So könnte man die Olight H1R Nova zusammenfassen, aber es geht auch etwas fundierter... #Werbung Äußeres Bei der H1R und ihrer nicht aufladbaren Variante, der H1 handelt es sich um eine sehr kleine, gewinkelte Stablampe mit einer Cree XM-L2 LED die hinter einem strukturierten Glas sitzt. Die Lampe gibt es wahlweise in... Weiterlesen →

OMM Microadventure Garmisch-Partenkirchen

Am vergangenen Wochenende (25./26.8) fand in Garmisch-Partenkirchen das erste OMM Microadventure in Deutschland statt. Es waren zwar bereits zwei andere Events geplant gewesen, diese mussten allerdings wegen Waldbrandes bzw. Gewitters abgesagt werden. Was verbirgt sich hinter den OMM Microadventures? Kurz gesagt ein gemütlicher Bergabend an einer interessanten Location mit Rahmenprogramm und Zeltübernachtung... Aber im Detail:... Weiterlesen →

Upcoming Race Events für Kurzentschlossene!

Heute möchte ich dich auf ein paar spannende Events hinweisen, von denen ich auf der Outdoor 2017 erfahren habe. Dies scheinen noch Geheimtipps zu sein, viel habe ich in meinem Trailrunningumfeld davon nicht gehört. Columbia HIKE & RUN 2017 Für die spontanen unter euch, findet am 15. und 16. Juli, also in einer guten Woche... Weiterlesen →

Türchen 9: Berghaus VapourLight HyperTherm Race Smock

Warm, klein und leicht... So sollte eine Gipfeljacke aussehen. Sprich: Ein möglichst kleines Päckchen, das im Rucksack kaum Platz wegnimmt und dennoch am Berg recht warm ist. Ich hatte hier immer Daunen- bzw. Kunstfaserjacken (Decathlon bzw. CMP), aber die haben doch noch ein verhältnismäßig großes Packvolumen. Hier kommt das Berghaus Vapourlight HyperTherm Race Jacket (bzw.... Weiterlesen →

Türchen 6: Der Hausschuh für Trailrunner

Was könnte es zu Nikolaus anderes geben als Schuhe? Zugegeben, es werden hier nicht viele Mandarinen und Lebkuchen reinpassen.... Hier die Salomon RX Slide 3.0 Pantoletten... Die Schuhe sind extrem komfortabel und kommen in den typischen Salomon-Größen (fallen auch so aus). Sie sind recht luftig und bieten ein Lederfußbett. Die Sohle ist recht griffig -... Weiterlesen →

Türchen 4: Der Thermosbasser

Der WAS? Ok, das Ding heißt eigentlich: "Thermal Mug" und ist von der Firma Highlander. Es ist irgendetwas zwischen Tasse, Thermosbecher, Thermoskanne und Thermosweithalsgefäß. Kurz: Ein verschraubteres doppelwandiges Edelstahlgefäß aus dem man auch trinken kann. Das Gefäß fasst 330ml und ist mit 175 mm Höhe und 75mm Durchmesser wirklich recht kompakt im Vergleich zu vielen anderen... Weiterlesen →

Türchen 3: Mein Schäufelchen…

Türchen 3 zum Thema: "Dinge die man eigentlich nicht braucht, aber wehe man braucht sie doch mal". Der primäre Verwendungszweck der Schaufel sollte bekannt sein... Aber natürlich kann man damit auch Feuerstellen abstechen und später wieder einsetzen. Für Wochenendabenteuer unbedingt empfehlenswert. Das Modell hier ist aus Edelstahl und wiegt gerade mal knapp über 120g. Das... Weiterlesen →

Türchen 1: Olight- Miniladegerät

Willkommen beim ersten Türchen meines Trailrunning-Adventskalenders! Heute will ich dir ein sehr ungewöhnliches Ladegerät vorstellen. Nachdem ich dir ja bereits das Bilora Ladegerät für Li-Ion Akkus vorgestellt habe, hier nun etwas für die 18650, 16340 (CR123A-Ersatz), AAA, AA, C und D - (Rund)-Zellen! Das Olight UC Universal Akku Ladegerät... Sieht witzig aus und ist auch... Weiterlesen →

Review der Fenix HL60R

Die zweite Fenix in dieser neuen Runde ist die HL60R. Auf den ersten Blick könnte man sie leicht mit der Nitecore HC60 verwechseln. Mir passiert es manchmal, dass ich da zur falschen Lampe greife... Da sich beide Lampen nicht nur optisch stark ähneln, folgt weiter unten auch ein Vergleich der Beiden. Aber zuerst mal zu... Weiterlesen →

Test der Nitecore HC60

Die Nitecore HC60 ist eine kompakte Stirnlampe die von Nitecore nicht direkt als Lauflampe sondern eher als allgemeine Outdoorlampe vermarktet. Details Die Lampe kommt mit einem geschütztem 18650 Akku mit 3400mAh, ich habe ihn sogar mit 3448mAh (Kapazitätsaufnahme beim Laden) gemessen. Der Akku ist im Gehäuse per Micro-USB ladbar, hierzu muss der rechte Schraubdeckel entfernt... Weiterlesen →

Review des Primus Eta Lite Systemkochers

Primus Eta Lite (Aktuell ein Auslaufmodell, aber er ist baugleich mit dem Primus Lite+.) Der Eta lite ist ein Systemkocher der schwedischen Firma Primus mit einem 760ml Topf, also definitiv nur für eine Person ausgelegt, da man von den 760ml gerade mal knappe 500ml überhaupt nutzen kann. Selbst bei 500ml Wasser spritzt es schon so... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! – Teil 4 Gaskocher

Die Gaskocher Ich will hier 3 Exemplare kurz vorstellen, einmal zwei Systemkocher, den Jetboil Flash PCS, den Primus Eta Lite (= Primus Lite+) und einen einfachen Mini-Chinabrenner mit Topfset. Eine längere Review jedes Kochers folgt natürlich später. Primus Eta Lite, Jetboil Flash PCS, China-Set Systemkocher? Hier können Topf und Brenner fest miteinander verbunden werden. Üblicherweise... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! Teil 3 – Fertiggerichte

Die Kriterien So, nachdem ich den den letzten beiden Folgen über die sinnvollen Brennstoffe und die passende Topfgröße lamentiert habe, schauen wir uns jetzt mal die dazugehörigen Fertiggerichte an. Hier gelten ein paar andere Regeln als daheim. Für die Ultraleichtküche sollte die Nahrung .... Leicht sein (sprich: keine Dosen, möglichst getrocknet) kompakt sein (sprich: Spaghetti... Weiterlesen →

Mit dem Kocher auf den Trail?! Teil 2 – Anforderungen

Die Anforderungen... Zu aller erst, sollte man sich mal klar werden, was man überhaupt "kochen" will. Bratkartoffeln? Spiegelei? Spaghetti mit Sauce? Tütensuppe? Kaffee? Wasser fürs gefriergetrocknete Trekkingmenü? und für wie viele Personen? Generell muss man sagen, dass die meisten kompakten Kocher + Töpfe geeignet sind 0,4 - 0,5l Wasser zum Kochen zu bringen. Das reicht... Weiterlesen →

USB-Lampen – eine Übersicht

Wenn du sowieso eine USB-Powerbank dabei hast, dann kannst du sie für ein paar Euro und mit ein paar Gramm Zusatzgewicht zu einer Leselampe fürs Zelt machen. Alle drei Lampen sind klein und leicht. Zwischen ultraleichten 2,3 (!) g, 7,4g und "schweren" 16,9g ist alles dabei. Gerade die Platinenversion ist extrem klein: Hell sind alle... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑