„Die Kuh – das unbekannte Wesen“

2022-04-12

Kühe – gefährlicher als der weiße Hai? Das könnte man fast annehmen, schließlich gab es im vergangen Jahr über 10000 Zwischenfälle, davon 4 mit tödlichem Ausgang – mehr als Tote durch weiße Haie.

In der Bergfotografie sind Kühe dagegen eher beliebt, immerhin ist die Kuh ja seit jüngsten Kindheitstagen mit „Heidi“ ein Symbol für die Bergbauernwirtschaft. Diese Exemplare hier haben wir im Allgäu angetroffen, da wir den Hund dabei hatten, waren wir nochmals eine Spur vorsichtiger.

Das „einprägsamste“ für den Hund war aber die Berührung mit dem Weidezaun…

Nikon Z50 + Z50-250mm@120mm, ISO100, f/8, 1/640s

Kühe als Silhouette machen sich auch immer gut, durch ihre charakterische Form -zumal mit Glocken – sind sie eindeutig als solche zu erkennen.

Aber auch sonst sind es prächtige Tiere, zudem noch in dieser Kulisse!

Tipp:

Typische tierische Bewohner einer Gegend, seinen es Kühe wie hier, Schafe wie in Schottland, Pferde wie in Island oder Esel wie in Griechenland oder Sardinien, sind immer tolle Fotomotive mit einem regionalen und emotionalen Bezug zum Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑